Mit dem Premierendatum des ebenfalls komplett neu gestalteten TV-Spots gab es in diesem Projekt eine strikte Deadline für den Launch der Seite, nämlich den Tag, an dem der TV Spot das erste Mal im Fernsehen lief (-> Projektziel: Zeittransparenz, Unterziel: Time to market).

Als Grundlage des Relaunchs lag der Funktionsumfang der alten Seite und ein Look and Feel der neuen Startseite im neuen Brand-Look für eine Desktop Auflösung vor. Aus diesen beiden Rahmenparametern ergab sich damit eine Liste von Modulen, die für die neue Seite gestaltet und dann entwickelt werden mussten. Diese Liste wurde gemeinsam mit dem Kunden abgestimmt und priorisiert (Baustein: Anforderungsdokument, Priorisierung).

In einem Meeting mit dem kompletten Team (Kundenkontakter, Konzeptioner, Designer, Frontend und Backend-Entwickler) wurde dann der im zur Verfügung stehenden Zeitkorridor machbare Umfang festgelegt und über das Ticketsystem auf die Teammitglieder verteilt (Baustein: Planning Meeting, Projekt Backlog, Ticketsystem/Feinplanug). Weitere Module wurden in Abstimmung mit dem Kunden auf den Zeitpunkt nach dem TV-Spot-Launch verschoben (Baustein: Priorisierung, iteratives Vorgehen). 

Mit dem Kunden wurde ferner vereinbart, dass ihm der Projektfortschritt jeweils abends zur Verfügung gestellt wird und er diesen regelmäßig prüft, über Varianten entscheidet und Funktionen testet. Sollten hier Dinge geändert werden, gibt er direktes Feedback (Baustein: Iteratives Vorgehen, Continuous Integration). 

Das Team hat parallel an den verabschiedeten Tasks gearbeitet und sich via dem Messenger Slack und täglichen, kurzen Teammeetings kontinuierlich abgestimmt. 

Am Ende konnte die Seite im besprochenen Funktionsumfang einen Tag vor Launch des TV-Spots online gehen und das Projekt-Ziel „Time to Market“ wurde zu aller Zufriedenheit erreicht.