Unsere Mission

Es ist klares Ziel von ProKoB, den Bausteinkatalog, die Orchestrierung, die Zielsetzung, die Transition und die Methodik der Selbstbewertung papierlos und tool-gestützt anzubieten. Deshalb schaffen wir:

einen systematischen Katalog mit einzelnen Prozessbausteinen, elektronisch beschrieben, entlang einer eingängigen, hilfreichen Struktur, z.B. ähnlich eines Steckbriefes, die u.a. Kosten, Nutzen und Vorbedingungen adressiert und gleichzeitig den „Weg zurück“ beschreibt.

mögliche Orchestrierungsvorschläge der Prozessbausteine, um eine Transition vom gegenwärtigen Ist- zum verbesserten Soll-Zustand, unter Berücksichtigung invarianter Rahmenbedingungen, zu strukturieren, zu planen und Schritt für Schritt umzusetzen.

in der Praxis empirisch validierte Erfahrungen bezüglich des Nutzen der verwendeten Komponenten und ihrer Orchestrierung in verschiedenen Kontexten

ein IT-Werkzeug sowie eine offene Plattform zur papierlosen Bearbeitung aller vorher genannten Aufgaben auch durch die Community im Sinne des Open Source-Ansatzes und Crowd Sourcings.

Unsere Strategie

Die Evidenz der einzelnen Prozessbausteine und der Gesamtorchestrierungen wird hierbei initial von den Konsortialpartnern belegt. Ziel des Vorhabens ist aber ebenso die Evidenz-Erweiterung, indem die Projektergebnisse sowie die dazu erhobenen Evidenzen über eine Web-Plattform allen deutschen IT-Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Diese intendierte Community wird die Plattform weiterschreiben und ermöglicht den Konsortialpartnern die längerfristige Ergebnisverwertung für eine optimierte Durchführung von Softwareentwicklungsprojekten. In der folgenden Abbildung sind die ProKoB-Einzelschritte überblicksartig dargestellt.

Die Partner

  • Konsortialführung

  • Konsortialpartner

  • Assoziierte Partner

  • Gefördert durch